Coaching, was ist das eigentlich?


 

coa·chen
/ˈkoːt͜ʃn̩,ˈkoʊt͜ʃn̩/
schwaches Verb
  1. (Sportler oder eine Sportmannschaft, auch Manager, Künstler u. a.) trainieren und betreuen
    "eine Mannschaft coachen"
     

Vermutlich bringt man das Wort 'Coach' eher mit Sport in Verbindung. Du kennst es vielleicht aus amerikanischen Filmen, in denen es Football-, Baseball- oder Basketball-Mannschaften gab - diese Mannschaften hatten immer einen Coach.

Der Coach ist oft eine Vertrauensperson der Spieler.

Der Coach hat immer ein offenes Ohr und unterstützt die Spieler in ihren Talenten & Fähigkeiten.

Der Coach macht ihnen Mut.

Der Coach hat die Aufgabe, falls das Selbstvertrauen einmal verloren geht, den Spielern dabei unter die Arme zu greifen, es wieder zu gewinnen.

Der Coach zeigt ihnen Schritte & Herangehensweisen, wie sie "gut" spielen können und achtet aber stets darauf, die bereits vorhandenen Fähigkeiten des jeweiligen Spielers zu stärken und ihn entsprechend dieser im Sport einzusetzen.

Eine weitere wichtige Aufgabe des Coaches ist es, dass am Ende jeder einzelne Spieler individuell bleibt und sich doch ganz harmonisch ins gesamte Team einfügt.

 

In allen anderen Bereichen, ausgenommen des Sports, ist für viele Menschen die Bedeutung eines Coaches sicherlich nicht wirklich greifbar und sie haben mehrere Fragezeichen über den hübschen Köpfen schweben.

 

Was macht eigentlich ein Coach?

Was erwartet mich in einer Coachingsitzung?

Warum sollte ich überhaupt ein Coaching buchen?

Wieso ist es gut für mich?

Und warum in aller Welt sprechen immer mehr darüber?

 

Die ganzen Fragezeichen und das Unwissen ist völlig verständlich, denn auch ich selbst wusste vor meiner Ausbildung nicht wirklich genau, was ein Life-Coach eigentlich ist und hatte nur eine vage Vorstellung. Bis ich mich näher damit beschäftigt habe. Die Begeisterung und der Entschluss, das alles zu lernen, ließen nicht lange auf sich warten.

Denn ich beschäftige mich gefühlt schon immer mit meiner persönlichen Ent-Wicklung und habe dieses feine Gespür dafür von meiner Mama mit auf meinen Weg bekommen.

 

>> Und ein kleiner Aha-Moment nebenher: laut Definition wird das Wort 'coachen' als ein 'schwaches' Verb bezeichnet. Im übertragenen Sinne ist ein Coaching aber genau das Gegenteil von Schwäche. Es ist stark. Es ist mutig. Es ist ein sich selbst bewusst werden. Es ist ein Schritt in Deine ureigene Richtung. Denn alle anderen gibt es schon. <<

 

Also, zurück zur Frage: was genau kann ich als Coach nun für Dich tun & wie kann ich Dich unterstützen? Denn es geht bei meiner Arbeit um alles andere als den Sport.

 

Mit ganz viel Liebe, Mut & Vertrauen begleite ich Dich auf Deinem Herzensweg und laufe Hand in Hand und Herz an Herz an Deiner Seite.

Ich unterstütze Dich dabei, zu beginnen, zu vertrauen und Dich anzunehmen. Denn das ist die Basis. Deine Basis.

Zu erkennen, was ein großartiges Geschenk Du bist. Mit allem, was zu Dir gehört.

 

Denn das, was uns am meisten daran hindert, unserem Herzen zu folgen, sind Glaubenssätze und Überzeugungen, die wir seit Jahren, ja sogar seit dem wir klein sind, in uns tragen. Und diese haben wir unser Leben lang gefüttert, mit etlichen Beweisen aus Situationen & Erfahrungen, die ganz klar dafür sprechen. So als ob es nur eine einzige Wahrheit gäbe. Und je mehr Beweise wir sammeln, desto fester prägt sich dieser Glauben in unser Unterbewusstsein. Und unser Unterbewusstsein steuert so ziemlich vieles, was wir denken, demnach fühlen und demnach auch tun. So ziemlich 90%.

 

Für nicht förderliche Gedanken, Überzeugungen & Meinungen habe ich auch einige Beispiele für Dich:

 

- Ich schaffe das nicht.

- Ich habe das nicht verdient.

- Ich bin nicht gut genug.

- Die anderen sind besser.

- Ich finde einfach keinen Mann.

- Ich bin nicht hübsch.

- Ich drehe mich ständig im Kreis und komme nicht voran.

- Geld ist unwichtig.

- Ich habe einfach nie genug Geld.

- Ich bin abhängig.

- Ich bin alleine.

- Ich kann nicht alleine sein.

- Ich habe dafür keine Kraft mehr.

- Ich fühle mich nicht geliebt.

- Ich verdiene das nicht.

- In Familien gibt es immer Streit.

- Beziehungen sind harte Arbeit

- Das Leben ist schwer.

- Das muss ich mir erst verdienen.

- Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

- Ich bin schüchtern.

- Ich bin zu albern.

 

Und genau solche Sätze, vielleicht in anderen Ausführungen, sprudeln zu tausenden in Deinem Kopf. Tag für Tag, Stunde um Stunde. Und genau darin liegt das Problem bzw. auch die große Chance.

 

Gemeinsam finden wir heraus, was Dich blockiert, was Dir warum Angst macht, was Dich daran hindert, Dich auszuleben. Was Dich vielleicht festhält und warum Du bei manchen Dingen vielleicht nicht so sehr aus Dir herauskommst. Und Du wirst auf diesem Weg spüren, was Du alles kannst, welches Potential in Dir steckt,  wie wundervoll Du bist & welche Knöpfe Du drücken kannst, um Dein inneres Lieblingslied zu spielen. Du hast bereits alles dabei, in Dir, was Du brauchst. Erinnere Dich, wer Du als Kind warst und kehre dorthin zurück. In die Leichtigkeit, in das Vertrauen & in die buntesten Farben, die Du Dir nur ausmalen kannst. Das alles ist ein längerer Prozess, denn über Jahre eingefahrene Überzeugungen lassen sich nicht in ein paar Tagen und Wochen ändern. Es ist viel Arbeit, Arbeit an Dir selbst. Diese Arbeit kann Dir auch kein Mensch abnehmen. Entscheide Dich dafür, weil es sich lohnt. Weil Du es verdient hast.

 

Du wirst spüren, wie sich das Denken in Dir verändern kann und damit auch Dein Tun & Fühlen verändern kann. Das eine bedingt das andere. Und nach einiger Zeit, mit ganz viel in Dich gehen, jeder Menge Mut & Kraft, tanzt Du wieder auf Deinem ureigenen Herzensweg. Und ich stehe an Deiner Seite und streue noch ein wenig Glitzer auf Deinen Weg. Einfach weil´s so schön ist.

 

Packe in Gedanken ein, was Du auf Deinem Weg brauchst & was Du Dir wünschst und dann, laufe einfach los.

 

Schreibe mir herzlich gerne eine Nachricht, wenn auch Du wieder so richtig hüpfen & strahlen möchtest.

Ich freue mich sehr auf Dich & Deine Herzensgeschichte.

 

P.S. Auch wenn Du nicht in Berlin wohnst, können wir uns gerne via Telefon/Skype/Facetime kennenlernen und auch auf diesem Wege Coachings durchführen.


>> Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. <<



Schreibe mir eine Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 

made with L O V E in Berlin